Nordic Walking

Rückenfreundlicher Sport: Nordic Walking stärkt den Rücken

Menschen beim Nordic Walking

Der Ausdauersport Nordic Walking trainiert durch das zügige Gehen nicht nur Stoffwechsel und Herz-Kreislaufsystem, sondern durch den Einsatz der zwei Wanderstöcke auch die gesamte Rumpfmuskulatur.

Muskeln und Sehnen werden durch die regelmäßigen Vor- und Zurückbewegungen trainiert, die Gelenke werden geschmeidiger und das Skelett stabiler. Den ganz großen Vorteil bekommen unsere Bandscheiben zu spüren – der Flüssigkeitsaustausch wird hierbei gesteigert und macht unsere natürlichen Stoßdämpfer wieder elastischer.

Durch die geringe Belastung der Gelenke ist dieser Sport auch für Menschen mit Gelenkbeschwerden oder Übergewicht geeignet. Auch Fitnessmuffel können Nordic Walking etwas abgewinnen und sei es nur zweimal wöchentlich für 30 Minuten – denn mehr ist für die Rückengesundheit nicht nötig.

Schmerzgel Regelschmerzen