Wassergymnastik

Rückenfreundlicher Sport: Gymnastik ist weniger belastend, wenn sie im Wasser stattfindet

Geräte für Wassergymnastik

Moderne Wassergymnastik, auch Aquafitness genannt, ist ideal für ein schonendes und gleichzeitig forderndes Fitnessprogramm. Die Auftriebskraft des Wassers reduziert das Eigengewicht, verhindert ruckartige Bewegungen und entlastet so Wirbel, Gelenke und Sehnen. Die Verletzungsgefahr durch muskuläre Überanspruchung oder Gelenkprobleme ist gleich null.

Gleichzeitig aber trainiert der erhöhte Wasserwiderstand bei jeder Bewegung die Kraft und Kondition des gesamten Körpers. Vor allem die Rumpfmuskulatur sowie die Bein- und Armmuskeln des Übenden. Dabei wirkt der Wasserwiderstand für die Muskeln jedoch entspannend und eignet sich daher sehr gut für Menschen mit Rückenleiden.

Schmerzgel Regelschmerzen