Symptome

Frau mit Nackenschmerzen

Schulter- und Nackenschmerzen: Symptome und Begleiterscheinungen richtig deuten

Oft macht sich ein schmerzender Nacken nach langem Sitzen im Auto oder am Arbeitsplatz bemerkbar. Man ist konzentriert, vielleicht sogar gestresst, und bemerkt gar nicht, wie sich die innerliche Anspannung auf die eigene Körperhaltung überträgt.

Die Muskeln verkrampfen. Die Folge sind Nackenschmerzen.

Symptome wie eingeschränkte Beweglichkeit, stechende Schmerzen oder auch nur ein Ziehen im Nacken, begleitet von Kopfschmerzen, sind die häufigsten Anzeichen.

Grundsätzlich sind isoliert auftretende Schulter- oder Nackenbeschwerden wie z.B. ein durch Zugluft verursachter steifer Hals unangenehm, aber kein Grund zur Beunruhigung. Sollten sie jedoch als Begleiterscheinung zusammen mit Fieber, starken Kopfschmerzen, Lichtempfindlichkeit oder auch Übelkeit erscheinen, so sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden.

Schmerzgel Regelschmerzen