Warum ThermaCare?

  • Tiefenwärme lindert Rücken- und Nackenschmerzen - auch ohne Tabletten

Wärme ist eine seit langem bewährte und natürliche Methode zur Behandlung von Schmerzen. Sie hilft bei Verspannungen sowie bei Muskel- und Gelenkschmerzen, und das bei muskulären Rückenschmerzen mindestens so effektiv wie gängige Schmerztabletten (Paracetamol, Ibuprofen in der rezeptfreien Tageshöchstdosis).¹

Wirkweise der Wärmetherapie
ThermaCare im Vergleich
ThermaCare Vorteile kompakt

  • ThermaCare – die moderne, einfache Form der Wärmetherapie

ThermaCare Wärmeauflagen haben eine ergonomische Passform, sind dünn und tragen nicht auf. Sie können sie diskret überall und jederzeit unter der Kleidung tragen. Außerdem schränken Wärmflaschen oder Heizkissen die Bewegungsfreiheit ein. Mit ThermaCare wird alles ganz einfach.

ThermaCare Vorteile kompakt
Anwendungshinweise

  • ThermaCare hilft Ihnen jederzeit und überall

Wärme hilft am besten gegen muskuläre Schmerzen, wenn sie mindestens drei Stunden, idealerweise aber acht bis zwölf Stunden, bei ca. 40°C einwirken kann. Herkömmliche Anwendungen wärmen aber nur kurze Zeit und kühlen schnell wieder ab.

Wie Tiefenwärme wirkt
Wärmeanwendungen im Vergleich

ThermaCare Wärmeumschläge für den unteren Rücken, Wärmeauflagen für Schultern und Nacken und Wärmeauflagen für Flexible Anwendung

¹Studien:

  1. Nadler SF et al.: Continuous Low-level Heatwrap Therapy for Treating Acute Nonspecific Low Back Pain; Arch Phys Med Rehabil, Vol.84, March 2003, 329-334.
  2. Nadler SF et al.: Continuous Low-level Heatwrap Therapy Provides more Efficacy than Ibuprofen and Acetaminophen for Acute Low Back Pain; Spine, May 15, 2002; 27: 1012-1017.
  3. McCarberg W et al. Therapeutic Benefits of Continuous Low-level Heatwrap Therapy (CLHT) for Osteoarthritis (OA) of the Knee. Pain. 2005; 6 (suppl 1): S53. Abstract 781. and associated poster.
Schmerzgel Regelschmerzen