Die Wirkweise der Wärmetherapie

Wie ThermaCare Tiefenwärme den Schmerz lindert

Schmerzhafte Verspannungen entstehen vorwiegend durch eine falsche Belastung oder Körperhaltung, wobei sich die Muskulatur verhärtet und so die Durchblutung verschlechtert.

Bei diesen grundlegenden Auslösern setzt die Wirkung der Wärmetherapie an – indem sie direkt diese tieferen Ursachen bekämpft. Ganz natürlich und ohne die arzneimitteltypischen Nebenwirkungen.

Die Wirkweise der ThermaCare Tiefenwärme:

Infografik des Schmerz-Kreislaufs

Dreifache Schmerzlinderung durch therapeutische Wärme

Am besten wirkt die Wärmetherapie, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Die Temperatur der Anwendung liegt bei 40°C.
  • Die Wärme wirkt konstant über acht bis zwölf Stunden ein.
  • Die Wärme dringt bis tief in die verspannte Muskulatur und das schmerzende Gewebe vor.
  • Der Patient trägt während der Anwendung selbst mit leichter Bewegung dazu bei, dass sich die Verspannungen lösen.
Schmerzgel Regelschmerzen