Gemeinsam
wärme spenden

Sparen Sie jetzt 1 € beim Kauf jeder Packung ThermaCare mit 2 oder 3 Wärmeauflagen oder -umschlägen. Zusätzlich unterstützt ThermaCare das DRK mit 1 € bei jedem Kauf.

Sie bestellen.
thermacare unterstützt.

1€ Coupon für Ihre ThermaCare Produkte

Stellen Sie sich vor, es ist Winter und Sie haben keine Wohnung ... Dann würde es Ihnen wie den geschätzt 45.000 Menschen gehen, die in Deutschland auf der Straße leben. Vor allem, wenn die Temperaturen unter 0° C fallen, werden die (Über-)Lebensbedingungen für Obdachlose extrem schwierig. Mit dieser Aktion fördert ThermaCare vier Kältehilfeprojekte des Deutschen Roten Kreuzes, die im kommenden Winter Wohnungslose in Essen, Hamburg, Berlin und Stuttgart mit wärmenden Maßnahmen unterstützen. Erfahren Sie hier, wie auch Sie unterstützen können.

  • icon-drk-1

    45.000 obdachlose Menschen leben geschätzt in Deutschland.*

  • icon-drk-2

    bei 0°C werden die meisten Kältehilfeprojekte für Obdachlose aktiv.

  • icon-drk-3
    443.415 ehrenamtliche Helfer unterstützen die Arbeit des DRK in Deutschland.
  • icon-drk-4
    2.600.000 Fördermitglieder hat das Deutsche Rote Kreuz in Deutschland.

ThermaCare unterstützt diese Projekte

Wohnungslosen Menschen im Winter helfen: In Kooperation mit dem DRK unterstützen wir die folgenden Kältehilfeprojekte in Deutschland. Fahren Sie mit der Maus über die Punkte, um mehr Informationen zu erhalten.

Jetzt bestellen & unterstützen
Karte von Deutschland Mehr erfahren

Obdachlosenbus in Hamburg

Zweimal wöchentlich fährt der Obdachlosenbus in die Hamburger Innenstadt und versorgt Bedürftige mit warmen Getränken, belegten Broten und mehr.

Zum Projekt
Mehr erfahren

Obdachbus in Berlin

Der Obdachbus ist ab November im Berliner Südwesten unterwegs, um wohnungslose Menschen zu unterstützen und interessierte Anwohner:innen aufzuklären.

Zum Projekt
Mehr erfahren

Wärmezelte in Essen

Zwei große, beheizbare Zelte bieten im Winter bis zu 20 warme und sichere Schlafplätze. Das Besondere dabei: Haustiere sind erlaubt!

Zum Projekt
Mehr erfahren

Kältebus in Stuttgart

Bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt fährt der Kältebus durch Stuttgart und bringt warme Getränke, Snacks, Decken und Kleidung zu Menschen, die auf der Straße leben.

Zum Projekt

Projekt 1 Wärmezelte in Essen

Wärmezelte des DRK in Essen

Praktische Kältehilfe im Essener Stadtbezirk Borbeck: Seit 2018 bietet der DRK Kreisverband Essen e. V. in eisig-kalten Nächten warme und sichere Schlafplätze für Menschen, die auf der Straße leben. 

In zwei beheizbaren Zelten an einem festen Standort können bis zu 20 wohnungslose Menschen (abhängig vom Pandemiegeschehen) auf jeweils 30 Quadratmetern eine Notschlafstelle bekommen. Durch die räumliche Trennung der Zelte erhalten weibliche Obdachlose mehr Privatsphäre.

  • Was bieten die Zelte?

    Eine ruhige Schlafstätte, ein warmes Abendessen, ein Frühstück und eine Duschmöglichkeit – das erwartet hier den Übernachtungsgast. Kleidungsspenden aus der DRK-Kleiderkammer decken den nötigsten Bedarf an wärmender Kleidung. Auch für Unterhaltung ist gesorgt: mit Brettspielen und Gesprächen mit ehrenamtlichen Mitgliedern der Rotkreuzbereitschaft und des Jugendrotkreuzes vor Ort.


    Die DRK-Kältehilfe in Essen ist die einzige Kälte-Einrichtung in der Region, in der auch die Tiere der Übernachtungsgäste willkommen sind. So bekommen die mitgebrachten Haustiere Futter und einen warmen Schlafplatz neben ihren Besitzer:innen.

  • Einsatzzeiten

    Die Zelte stehen das ganze Jahr über an einem festen Ort und dienen dem Katastrophenschutz. Von November an sind sie an Nächten unter 0° C ab 19:00 Uhr durch DRK-Mitarbeitende besetzt und ab 21:00 Uhr für Obdachlose geöffnet.

    Eine Nachtwache durch DRK-Helfer:innen sorgt für zusätzliche Sicherheit.

Zusammengefasst: die DRK Kältehilfe in Essen-Borbeck seit 2018

  • 57 Nächte 
    bei klirrender Kälte
  • 648  Übernachtungen 
    von Gästen
  • 29 Übernachtungen 
    von Haustieren
  • 3.326 ehrenamtliche 
    Dienststunden

Projekt 2Obdachlosenbus Hamburg

DRK Mitarbeiter des Obdachlosenbus in Hamburg helfen Obdachlosen durch den kalten Winter

„Moin Menschlichkeit“ ist das Motto des Obdachlosenbusses, der schon seit 2003 in Hamburg unterwegs ist. Das Team der Obdachlosenhilfe des DRK Kreisverbandes Hamburg-Nordost e. V. kümmert sich um die Belange von Menschen, die auf der Straße leben, und begegnet ihnen beim „Klönschnack“ mit Wärme, Herzlichkeit und Respekt.

Der Obdachlosenbus ist das ganze Jahr über aktiv und fährt montags und donnerstags zwischen 18:00 Uhr und 22:30 Uhr in die Mönckebergstraße in der Hamburger Innenstadt, wo er inzwischen zu einer festen Institution geworden ist. Hier erhalten wohnungslose Menschen heiße Getränke und belegte Brote. Einmal im Monat gibt es auch warme Speisen wie z. B. Suppe im Winter. 

Unabhängig vom regulären Angebot werden die Obdachlosen immer wieder mit leckeren Mahlzeiten wie Currywurst, Burgern, Kartoffelsalat, Würstchen oder Kaffee und Kuchen überrascht.

Damit die obdachlosen Menschen die eisigen Tage und Nächte besser überstehen, werden auf Wunsch auch Schlafsäcke, Isomatten und warme Kleidung aus der DRK-Kleiderkammer ausgegeben. 

Heinz-Gerhard_Wilkens_Mobile_Teaser

Heinz-Gerhard Wilkens im Gespräch über die Kältehilfe

Heinz-Gerhard Wilkens ist seit 2019 für den Obdachlosenbus Hamburg aktiv. Davor unterstützte er jahrelang die Hamburger Bedürftigenweihnachtsfeier „Mehr als eine warme Mahlzeit“. Hier spricht er über sein ehrenamtliches Engagement für wohnungslose Menschen.

„Wärme lässt sich als Empathie interpretieren, über die wir den Bedürftigen signalisieren, dass sie ein Teil der Gesellschaft sind, der wahrgenommen und nicht ignoriert wird.“

Besondere Unterstützung für Wohnungslose

  • Das DRK bietet Tierärztliche Betreuung an

    Tierärztliche Betreuung

    Seit November 2007 fährt einmal im Monat ein Tierarzt oder eine Tierärztin im Bus mit und versorgt die Tiere von Obdachlosen bei einer Sprechstunde mit ambulanten Behandlungen, Impfungen und Tiernahrung.
  • DRK Mitarbeiter kümmern sich um das Essen an Neujahr für Obdachlose

    Neujahrsessen

    Ein leckeres Festmahl an jedem 1. Januar ist für die Wohnungslosen und die DRK-Helfer:innen gleichermaßen zu einer liebgewonnenen Tradition geworden.
  • DRK Mitarbeiter schenken soziale Wärme mit Geschenken an Weihnachten

    Weihnachten

    Menschen, die auf der Straße leben, fühlen sich in der Weihnachtszeit oft besonders einsam. Für ein kleines bisschen „soziale Wärme“ sorgen die vom DRK liebevoll zusammengestellten Päckchen, die an Weihnachten an Bedürftige verschenkt werden.
  • An Nikolaus schenkt das DRK Menschen Kleinigkeiten um ein Zeichen der Wärme zu geben

    Nikolaus

    Zum Nikolaustag am 6. Dezember dürfen sich die Obdachlosen über selbstgestrickte Schals und mit Süßigkeiten gefüllte Socken freuen.

Projekt 3Obdachbus Berlin

6.000 - 10.000 obdachlose Menschen soll es laut Schätzungen allein in Berlin geben.
Ein Umstand, der besondere Herausforderungen an die Obdachlosenhilfe in der Hauptstadt stellt.

Da der Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf im Südwesten der Stadt keine permanente Notunterkunft für Obdachlose hat, wurde im November 2021 vom DRK Kreisverband Steglitz-Zehlendorf e. V. der Obdachbus ins Leben gerufen. Hier arbeiten hauptamtliche Mitarbeitende und ehrenamtliche Helfer:innen gemeinsam daran, wohnungslose Menschen vor den Gefahren der Kälte zu bewahren. Die Teams sind in der Regel mehrsprachig, um Probleme in der Kommunikation besser zu meistern.

  • Was bietet der Obdachbus?

    An Bord des Obdachbusses befinden sich heiße Getränke, Hygieneartikel, warme Kleidung, Winterschuhe und Schlafsäcke. Bei Bedarf werden Bedürftige zu den Notunterkünften anderer Bezirke gefahren oder erhalten medizinische Hilfe. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die in Berlin verstärkt auftretende Suchtproblematik gelegt.

    Zusätzlich zur Kältehilfe steht der Obdachbus auch für Aufklärung: Vor allem am frühen Abend sucht das Team mit interessierten Anwohner:innen das Gespräch.

  • Einsatzzeiten

    Der Obdachbus ist von Mitte November bis Ende März vier Tage pro Woche zwischen 18:00 Uhr und 24:00 Uhr unterwegs. In diesen Zeiten fährt er im Südwesten Berlins Plätze und andere Orte an, wo sich Wohnungslose aufhalten.
  • Hintergrund

    Neben der dringend notwendigen Kältehilfe und Notbetreuung für Menschen ohne Obdach im Südwesten Berlins dient das Projekt auch dazu, ein Zeichen zu setzen, die Versorgung von Obdachlosen sowohl im Winter als auch generell auszubauen. 

    Um herauszufinden, welche weiteren Hilfesysteme Obdachlose benötigen und wie sie besser integriert werden können, werden die Hilfesuchenden direkt über anonymisierte Erhebungsbögen erfasst und zu ihren Bedürfnissen befragt. Mit diesen Daten sollen zukünftig neue Projekte zum Thema Obdachlosigkeit angestoßen und strukturelle Lösungen dafür auch in der Politik gesucht werden.

Das bekommen Obdachlose im Obdachbus

  • Obdachlose bekommen im Obdachbus heiße Getränke
    Heiße Getränke
  • Obdachlose bekommen im Obdachbus Winterschuhe
    Winterschuhe
  • Obdachlose bekommen im Obdachbus Schlafsäcke
    Schlafsäcke
  • Obdachlose bekommen im Obdachbus warme Kleidung
    Warme Kleidung

Projekt 4Kältebus Stuttgart

DRK Mitarbeiter und der Kältebus in Stuttgart

Wenn es frostig wird, können Obdachlose auch in Stuttgart auf mobile Kältehilfe zählen. Im Dezember 2013 wurde der Kältebus als Projekt der Stadt Stuttgart und des DRK Kreisverband Stuttgart e. V. gestartet, besetzt durch ehrenamtliche Helfer der Bereitschaften und der Sozialarbeit. Bei seinem letzten winterlichen Einsatz war der Kältebus 92 Nächte unterwegs. Seit Juli 2022 fährt auch ein Hitzebus im Sommer.

  • Was bietet der Kältebus?

    Heißer Tee, Suppe, Snacks, Schlafsäcke, (Rettungs-)Decken und warme Kleidung gehören zu den mitunter lebensnotwendigen Dingen, die vom Kältebus direkt zu den Menschen auf der Straße gebracht werden.

    Auf Wunsch erhalten Obdachlose auch Hilfsangebote der Stuttgarter Wohnungsnotfallhilfe.

  • Einsatzzeiten

    Von November bis April, wenn die Temperaturen unter den Gefrierpunkt fallen, ist der Kältebus von 22:00 Uhr bis 2:00 Uhr im Einsatz.

    Die nächtliche Bustour führt über 13 Stationen von Stuttgart-Vaihingen über Stuttgart-Mitte bis nach Bad Cannstatt und Hedelfingen. Dabei wird die Route täglich an den aktuellen Bedarf angepasst, basierend auf Meldungen vom Sozialamt und von Straßensozialarbeiter:innen sowie Anrufen über die Kältebus-Hotline.

  • Aktion “Rot-Kreuz-Engel”

    Während der Kältebus weiterhin Nacht für Nacht durch Stuttgart rollt und Wohnungslose mit dem Nötigsten versorgt, soll das Hilfsangebot an den Weihnachtsfeiertagen ausgebaut werden: Geplant ist, dass  zukünftig sogenannte “Rot-Kreuz-Engel” besondere Wünsche erfüllen und obdachlosen Menschen mit diversen Gutscheinen für Hygieneartikel, Unterwäsche, Lebensmittel etc. eine Freude machen. Auch die Ausgabe von ThermaCare Wärmepflastern und wärmenden Einlegesohlen, um Erfrierungen vorzubeugen, ist angedacht.

Sparen und unterstützen

Sparen Sie jetzt 1 € beim Kauf jeder Packung ThermaCare mit 2 oder 3 Wärmeauflagen oder Rückenumschlägen. Zusätzlich unterstützt ThermaCare das DRK mit 1 € bei jedem Kauf

Wählen Sie eine der folgenden ThermaCare Packungen,
suchen Sie eine Apotheke aus und sparen Sie direkt 1 €.

ThermaCare bei Rückenschmerzen
2 Wärmeumschläge

zur Behandlung von Verspannungen und Schmerzen im unteren Rückenbereich

ThermaCare für Nacken & Schulter
2 Wärmeauflagen

zur Behandlung von Nacken- und Schulterschmerzen

ThermaCare bei punktuellen Schmerzen
3 Wärmeauflagen

flexibel anwendbar

ThermaCare für größere Schmerzbereiche
2 Wärmeauflagen

flexibel anwendbar

ThermaCare bei Regelschmerzen
2 Wärmeauflagen

löst Verkrampfungen

ÄHNLICHE ARTIKEL

Hinweise

Hinweis 1:

Gültig für den Kauf einer ThermaCare Packung  mit 2 oder 3 Wärmeauflagen/-umschlägen. Nur für eine Bestellung bzw. ein Coupon pro Packung einlösbar. In teilnehmenden Apotheken deutschlandweit einlösbar bis 30.11.2022. Nur solange der Vorrat reicht.

Hinweis 2:

Preisnachlass auf den jeweiligen Apothekenverkaufspreis nur in teilnehmenden Apotheken. Aktionsprodukte sind nicht jederzeit vorrätig. Nicht mit anderen Aktionen oder weiteren Coupons kombinierbar. Bei Verwendung eines Coupons: nur mit Vorlage des Originals gültig. Vervielfältigungen oder Veröffentlichungen eines Coupons sind nicht gestattet, keine Barauszahlung.
Bei Problemen kontaktieren Sie uns unter www.apothekencoupons.de/hilfe .