Capsaicin-Salben vs. Wärmeauflagen/-umschläge von ThermaCare

Eine Frau greift sich mir ihrer rechten Hand an ihre Huefte

Bei Rücken- und Muskelschmerzen ist eine schnelle Linderung gefragt, um wieder fit für den Alltag zu sein. Erfahren Sie, welche Wirkung und Nebenwirkungen Capsaicin-Salben im Vergleich zu Wärmeauflagen/-umschlägen von ThermaCare aufweist!

Übersicht: Capsaicin-Salben vs. ThermaCare

  • Wärmeauflagen und -umschläge von ThermaCare wirken durch physikalische Tiefenwärme, Capsaicin ist ein Arzneiwirkstoff
  • Arzneimitteltypische Nebenwirkungen bei Capsaicin-Produkten möglich
  • Capsaicin-Salben müssen mehrmals täglich aufgetragen und eingerieben werden, ein/e Wärmeauflage/-umschlag von ThermaCare wird nur einmal täglich aufgeklebt und (produktabhängig) nach 8 - 12 Stunden entfernt → einfachere Handhabung 
  • Capsaicin kann in die Muttermilch gelangen. Anwendung von Creme mit Capsaicin in Schwangerschaft und Stillzeit bedarf vorheriger ärztlicher Rücksprache (keine Anwendung im Brustbereich während der Stillzeit)
  • Anwendung von ThermaCare bei Rückenschmerzen in der Schwangerschaft und Stillzeit nach ärztlicher Rücksprache ohne arzneimitteltypische Risiken

 Was ist Capsaicin?

Capsaicin-Salben gegen Rückenschmerzen nutzen die Wirkung des Alkaloids Capsaicin, das zur Wirkstoffgruppe der durchblutungsfördernden Mittel gehört. 1919 wurde die chemische Struktur von Capsaicin entschlüsselt. Capsaicin ist ziemlich temperaturstabil und löst sich in Ethanol und Fetten, aber nicht in Wasser. Die extrem scharfe Substanz wird vor allem aus Chili und Cayennepfeffer gewonnen. Bei medizinischer Verwendung in Salben oder Cremes werden durch Capsaicin körpereigene Hitze- und Schmerzrezeptoren aktiviert, wodurch die schmerzhemmende und durchblutungsfördernde Wirkung eintritt.

Einer liegenden Person wird eine Salbe auf den Ruecken aufgetragen

Im Vergleich: Capsaicin-Salben und Wärmeauflagen/-umschläge von ThermaCare

Um Rücken- und Muskelschmerzen, zum Beispiel Schmerzen im unteren Rücken, zu lindern, gibt es verschiedene Mittel zur Auswahl mit jeweils eigenen Vor- und Nachteilen. Im Folgenden werden Capsaicin-Salben gegen Rückenschmerzen und Wärmepflaster von ThermaCare (Wärmeauflagen und -umschläge) gegenübergestellt. Wie ist die Wirkung bei Capsaicin im Vergleich zu ThermaCare, welche Nebenwirkungen können auftreten? Diese und weitere Informationen finden Sie in unserer Tabelle, um eine informierte Entscheidung treffen zu können. Zudem raten wir dringend dazu, sich bei anhaltenden Beschwerden ärztlichen Rat einzuholen.

 

Capsaicin-Salben oder Cremes1

Thermacare Wärmeauflagen
und -umschläge

Anwendungsbereiche
Schmerzen durch Verspannungen, Sportverletzungen, Nervenschmerzen oder periphere rheumatische Schmerzen Rücken- und Nackenschmerzen, Regelschmerzen und Schmerzen in Armen, Beinen und Schultern im Zusammenhang mit Überlastung, Arthrose oder abklingenden Zerrungen
Wirkungsweise
Capsaicin entfaltet seine schmerzhemmende und durchblutungsfördernde Wirkung, indem es Hitze- und Schmerzrezeptoren der Haut aktiviert1 Selbsterwärmende Wärmezellen spenden therapeutische Tiefenwärme, die bis zu 2 cm tief in das Gewebe eindringt2 und die Durchblutung und Nährstoffversorgung im Muskel verbessert
Mögliche Nebenwirkungen
Nebenwirkungen von Capsaicin: Brennen, Stechen, Juckreiz; häufig Überempfindlichkeitsreaktionen (allergische Reaktionen) mit z. B. Blasen- oder Bläschenbildung. Ohne arzneimitteltypische Nebenwirkungen. Wärmeerzeugende Produkte können zu Hautreizungen oder Verbrennungen führen.
Dosierung/Anwendungsdauer
In der Regel dreimal täglich sparsam auf den schmerzenden Bereich auftragen, 1 – 2 g pro Anwendung Je nach Produkt für bis zu 8 oder 12 Stunden anwenden, maximal ein Pflaster innerhalb von 24 Stunden→ schonende und gleichmäßige Versorgung mit Tiefenwärme
Kontraindikationen
Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff (Cayennepfeffer, Capsaicinoide)  oder gegen andere Bestandteile der Salbe. Keine Anwendung auf geschädigter Haut, Wunden sowie auf Ekzemen Nicht anwenden bei erkrankter, verletzter oder geschädigter Haut, auf Prellungen und Schwellungen, die in den letzten 48 Stunden aufgetreten sind oder auf Körperstellen ohne Wärmeempfinden. Sprechen Sie vor der Anwendung mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin bei Vorliegen von Diabetes, Durchblutungsstörungen, Herzerkrankungen, rheumatoider Arthritis oder während der Schwangerschaft.
Schwangerschaft/Stillzeit
Während der Stillzeit nur nach gründlicher Nutzen-/Risiko-Bewertung und nicht im Brustbereich anwenden; keine ausreichenden Erfahrungsberichte für die Anwendung von Capsaicin-Salbe bei Schwangeren

Hautfreundlich und frei von Arzneiwirkstoffen, daher nach vorheriger ärztlicher Absprache während der Schwangerschaft und in der Stillzeit und bei Rückenschmerzen nach der Geburt anwendbar

Fazit: Salben/Cremes mit Capsaicin oder ThermaCare?

Eine Person klebt sich einen Waermeumschlag auf den unteren Ruecken

Bei Rücken- und Muskelschmerzen stehen viele vor der Entscheidung, auf welches Mittel sie am besten zurückgreifen sollen, um die Schmerzen schonend und wirkungsvoll zu lindern. Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass sich insbesondere für stillende Personen und für Personen mit Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff Capsaicin Wärmeauflagen/-umschläge von ThermaCare besser eignen. Da Wärmeauflagen/-umschläge von ThermaCare nur einmal aufgeklebt werden müssen besteht zudem anders als bei Salben/Cremes mit Capsaicin nicht das Risiko, eine Anwendung zu vergessen. Die Wärmeauflagen/-umschläge wirken schonend, gleichmäßig und entspannend als Wärmetherapie gegen Schmerzen – auch unterwegs. Mit ihrer flexiblen Form sind sie diskret und passen sich perfekt allen Körperbewegungen an. 

  • ThermaCare® bei Rückenschmerzen

    zur Behandlung von Verspannungen und Schmerzen im unteren Rückenbereich

  • ThermaCare® für Nacken und Schulter

    zur Behandlung von Nacken- und Schulterschmerzen

  • ThermaCare® bei punktuellen Schmerzen

    für die flexible Anwendung

  • ThermaCare® für größere Schmerzbereiche

    zur Behandlung von Schmerzen in Nacken, Schulter, Rücken oder Lenden

  • ThermaCare® bei Regelschmerzen

    zur Behandlung von Regelschmerzen

  • ThermaCare® Schmerzgel

    bei Gelenk- und Muskelschmerzen

1:  Quelle: Vgl. https://www.gelbe-liste.de/wirkstoffe/Capsaicin_15268.
2: Quelle: Throwbridge CA et al. J Orthop Sports Phys Ther. 2004;34(9):549-558.