Rückenschmerzen beim Spazierengehen und Wandern

ThermaCare_Rueckenschmerzen-Wandern_Buehne-Mann_Wanderung

Beim Wandern oder Spazierengehen können Rückenschmerzen eintreten, zugleich dient Wandern aber auch als effektives Mittel zur Bekämpfung von Rückenschmerzen. Erfahren Sie, wie Sie Rückenschmerzen beim Wandern oder Spazierengehen vorbeugen, warum Wandern der Rückenmuskulatur so gut tut und wie Sie sich rückenschonend bewegen!

Übersicht

  • Wandern und Spazierengehen sind gut für den Rücken dank der Stärkung der Bauch- und Rückenmuskulatur. 
  • Achten Sie auf einen leichten und geschickt gepackten Rucksack, um Rückenschmerzen beim Wandern vorzubeugen. 
  • Dehn- und Gymnastikübungen zwischendurch sowie die Verwendung von Wanderstöcken sind empfehlenswert.
  • ThermaCare Wärmeumschläge bei Rückenschmerzen eignen sich zur Linderung von Rückenschmerzen nach dem Wandern und Spazierengehen.

Hilft Spazierengehen bei Rückenschmerzen?

Es gibt verschiedene Arten und Ursachen von Rückenschmerzen, die häufig mit dem Arbeitsalltag zusammenhängen: Rückenschmerzen beim Sitzen, Rückenschmerzen durch Stress oder Rückenschmerzen im Homeoffice. Als Ausgleich für die Rückenmuskulatur ist es daher eine gute Idee, bei Rückenschmerzen in gemäßigtem Tempo spazieren zu gehen. Die Bewegung schont Ihre Gelenke und stärkt zugleich die Bauch- und Rückenmuskulatur – eine geeignete Strategie, um Haltungsschäden vorzubeugen und zu korrigieren. Bei zu hoher und einseitiger Belastung, etwa bei langem Sitzen im Büro, macht sich der Rücken oft durch Verspannungen bemerkbar, bisweilen sogar durch starke Schmerzen. Da Rückenschmerzen oft infolge von zu schwacher Muskulatur eintreten, ist Bewegung in Form von Wandern und Spazierengehen empfehlenswert. So können sich Verspannungen lösen. Zudem werden die Bandscheiben bei ausreichender Bewegung mit Flüssigkeit und Nährstoffen versorgt, sodass Stöße und Erschütterungen besser abgefangen werden. Denken Sie daran: Regelmäßige und ausdauernde Bewegung ist oft sinnvoller als sportliche Höchstleistungen. 

Eine Familie geht in einem Wald spazieren

Tipp: Setzen Sie sich kleine Ziele für Ihren Alltag, um Rückenschmerzen vorzubeugen! Beginnen Sie zum Beispiel damit, jeden zweiten Tag 30 - 40 Minuten spazieren zu gehen.

RÜCKENFREUNDLICH AUF REISEN

Viele Menschen plagen im Urlaub Rückenschmerzen. Wir von ThermaCare geben Ihnen interaktive Tipps, wie Sie Rückenschmerzen vermeiden – von der Anreise bis zum Zielort.

Zu den Reisetipps

Rückenschmerzen beim Spazierengehen und Wandern

Rückenschmerzen beim Wandern können die Freude an der Bewegung hemmen. Um Rückenschmerzen gar nicht erst aufkommen zu lassen, gibt es einige einfache Tipps, die Sie beachten können.

Rucksack-Tipps gegen Rückenschmerzen   

Für viele Menschen ist ein Wanderurlaub ein wunderbarer Ausgleich zum vielen Sitzen im Alltag. Um Rückenschmerzen beim Wandern oder längeren Spazierengehen zu vermeiden, ist es unabdingbar, den Rucksack leicht und strategisch zu packen. Damit der Rucksackschwerpunkt nah am Körper liegt, sollte schwere Ausrüstung so nah wie möglich am Rücken verstaut werden. Denken Sie daran, den Rucksack richtig einzustellen, sodass der auf den Hüftknochen liegende Hüftgurt die Hauptlast trägt. Die Schultergurte sollten nicht zu stramm angezogen werden und die Schulterpolster sollten auf den Schultern aufliegen. Schließen Sie den Brustgurt so, dass er bequem anliegt und zugleich Stabilität gibt, indem er die Schulterträger am Verrutschen hindert. Um Schmerzen im unteren Rücken nach dem Wandern vorzubeugen, ist es entscheidend, dass sich der Rucksack nah an Ihrem Körper befindet.

Ein Mann ist in einem Gebirge wandern
Ein paar ist in einem Wald wandern

So wandern Sie richtig 

Um Rückenschmerzen beim Wandern oder Spazieren zu vermeiden, ist es wichtig, sich realistische Ziele zu setzen und geeignete Wanderstrecken auszuwählen. Achten Sie darauf, in Etappen zu wandern und jede Stunde eine Pause einzuplanen, in der Sie den Wanderrucksack abstellen können. Auch kleinere Dehn- und Gymnastikübungen zwischendurch können viel bewirken und helfen dabei, einen Muskelkater im Rücken nach dem Wandern zu vermeiden: Lassen Sie die Arme kreisen, drehen Sie den Kopf vorsichtig zu den Seiten, machen Sie einen Katzenbuckel und strecken Sie sich anschließend lang aus.

Übrigens: Mit Übungen gegen Rückenschmerzen im Alltag trainieren Sie Ihre Muskulatur und sind bestens vorbereitet auf die nächste Wanderung! Falls die Gelenke doch einmal zu stark beansprucht wurden beim Wandern, gibt es viel Hilfreiches, was Sie bei Gelenkschmerzen tun können.

Tipp: Durch die Zuhilfenahme von Wanderstöcken können Sie Rücken und Gelenke entlasten und zusätzliche Power gewinnen, um Rückenschmerzen nach einer Bergtour zu vermeiden. Probieren Sie es mal aus!

Rückenschmerzen nach dem Spazierengehen und Wandern 

Wenn Sie Rückenschmerzen nach einem langen Spaziergang oder einer Wanderung verspüren, lohnt es sich, die beanspruchten Muskeln schonend und natürlich zu behandeln. Wärme bei Rückenschmerzen dringt in das schmerzende Gewebe ein und fördert die Durchblutung – eine effektive Möglichkeit, um Muskelkater nach körperlicher Betätigung entgegenzuwirken, zum Beispiel durch Wärmekissen, ein heißes Bad oder ein Wärmepflaster

Sich selbst erwärmende, ergonomisch geformte Wärmeauflagen und -umschläge sind praktisch, da Sie sie an den schmerzenden Körperstellen befestigen und auch beim Spazierengehen unter der Kleidung tragen können. Die ThermaCare Wärmeumschläge bei Rückenschmerzen können Sie direkt am Rücken anbringen, um Rückenschmerzen beim oder nach dem Wandern oder Spazierengehen schonend zu lindern.

Tipp: Bei starken, ausstrahlenden Rückenschmerzen sollten Sie sich in jedem Fall in ärztliche Behandlung begeben.

  • ThermaCare Schmerzgel

    bei Gelenk- und Muskelschmerzen

  • ThermaCare bei Rückenschmerzen

    zur Behandlung von Verspannungen und Schmerzen im unteren Rückenbereich

  • ThermaCare für Nacken & Schulter

    zur Behandlung von Nacken- und Schulterschmerzen

  • ThermaCare bei punktuellen Schmerzen

    für die flexible Anwendung

  • ThermaCare für größere Schmerzbereiche

    zur Behandlung von Schmerzen in Nacken, Schulter, Rücken oder Lenden

  • ThermaCare bei Regelschmerzen

    zur Behandlung von Regelschmerzen

Fragen und Antworten

  • Warum treten Rückenschmerzen nach dem Spaziergang auf?

    Rückenschmerzen nach dem Spazierengehen können eintreten, wenn die Brustwirbelsäule zu unbeweglich und die Rumpfmuskulatur schwach ist.

  • Soll ich trotz Rückenschmerzen spazieren gehen?

    Trotz Rückenschmerzen können Sie spazieren gehen, weil dadurch schwächere Wirbelsäulenabschnitte gekräftigt werden, ohne die Gelenke zu überlasten.

  • Ist Wandern gut bei Rückenschmerzen?

    Wandern ist gut für den Rücken, da die Bein- und Rumpfmuskulatur gestärkt wird, sodass Belastungen des Rückens besser abgefangen werden.