Die ThermaCare® Wärmeauflagen für flexible Anwendung eignen sich besonders gut zur Behandlung von punktuellen Schmerzen. Die hautfreundlichen Auflagen mit 6 patentierten Wärmezellen sind flexibel einsetzbar und werden mit vier Klebepunkten auf der Haut angebracht.

Anwendung der ThermaCare® Wärmeauflagen für punktuelle Schmerzen

Im Folgenden zeigen wir Ihnen die beispielhafte Anwendung der Wärmeauflage am Rücken. Für die Anwendung an anderen Stellen, zum Beispiel dem Oberschenkel, variieren die Schritte entsprechend.

  • Person öffnet Verpackung einer ThermaCare® Wärmeauflage für flexible Anwendung

    Schritt 1

    Öffnen Sie die luftdichte Verpackung der ThermaCare® Wärmeauflage für flexible Anwendung erst kurz vor Gebrauch. Bei Kontakt mit Sauerstoff beginnt die Erwärmung der Wärmezellen.

  • Person entfernt Schutzfolie einer ThermaCare® Wärmeauflage für flexible Anwendung

    Schritt 2

    Entfernen Sie die Schutzfolie und achten Sie darauf, die 4 hypoallergenen Klebeflächen nicht zu berühren, um die Klebewirkung nicht zu verringern.

  • Man mit freien Oberkörper klebt sich ThermaCare® Wärmeauflage für flexible Anwendung auf den oberen Rücken

    Schritt 3

    Führen Sie das Wärmepflaster über den Kopf und legen Sie es mit den Klebeflächen direkt dort auf die Haut, wo Sie die punktuellen Schmerzen haben. Drücken Sie die oberen 2 Klebepunkte mit der Hand fest.

  • Mann mit freien Oberkörper fixiert ThermaCare® Wärmeauflage für flexible Anwendung mit dem Handrücken

    Schritt 4

    Fixieren Sie nun von unten mit dem Handrücken die unteren 2 Klebeflächen, um den optimalen Halt der Wärmeauflage sicherzustellen.

Das flexible Wärmepflaster kann nicht nur am oberen Rücken angewendet werden, sondern eignet sich auch für die Wärmetherapie an Armen oder Beinen.

Durch die ergonomische Form kann die ThermaCare® Wärmeauflage zur flexiblen Anwendung exakt auf die Stelle geklebt werden, wo Sie die punktuellen Schmerzen haben. Nach etwa 30 Minuten Erwärmungszeit erreicht die Wärmeauflage die therapeutische Temperatur von ca. 40 °C. Diese Temperatur wird für den Rest der Behandlungsdauer konstant gehalten. Tragen Sie ThermaCare® zur effektiven Linderung punktueller Schmerzen mindestens drei Stunden lang ununterbrochen – zur idealen Wirkung sollten Sie die Wärmeauflage bis zu 8 Stunden tragen.

Wann wende ich ThermaCare® Wärmeauflagen für flexible Anwendung an?

Behandeln Sie bereits die ersten Anzeichen von punktuellen Schmerzen oder Verspannungen schnell, bevor Ihr Alltag nachhaltig beeinträchtigt wird.
Die ThermaCare® Wärmeauflagen für die flexible Anwendung eignen sich insbesondere für die Behandlung von Muskel- und Gelenkschmerzen infolge von

Sie können die Wärmeauflagen für punktuelle Schmerzen sowohl bei chronischen als auch bei gelegentlich auftretenden Schmerzen nutzen.

Wenden Sie die Wärmeauflagen nicht auf erkrankter, verletzter oder geschädigter Haut, bei Prellungen und Schwellungen oder auf Körperstellen ohne Wärmeempfindung an.

Produktinformationen

  • Gebrauchshinweise

    • Sie dürfen die ThermaCare® Wärmeauflagen für flexible Anwendung niemals in der Mikrowelle, im Ofen oder auf sonstige Art erwärmen – Brandgefahr!
    • Bis zu einem Alter von 55 Jahren können Sie ThermaCare® Wärmeauflagen für punktuelle Schmerzen auch nachts tragen.
    • Zur Anwendung von ThermaCare® Wärmeauflagen zur flexiblen Anwendung während der Schwangerschaft sollte erst ein:e Ärztin:Arzt konsultiert werden.
    • Wenn Sie Diabetes, Durchblutungsstörungen, Herzerkrankungen oder rheumatoide Arthritis haben und ThermaCare® Wärmeauflagen für punktuelle Schmerzen anwenden wollen, konsultieren Sie bitte vorher Ihre:n Ärztin:Arzt.
    • Die Auflage sollte nicht befeuchtet oder gewaschen werden, dies macht die Wärmezellen unwirksam – von normalem Körperschweiß wird die Funktion nicht beeinträchtigt. Starkes Schwitzen, zum Beispiel durch Sport, kann den Kleber der Wärmeauflage allerdings lösen.
  • Packungsgrößen

    3er Packung PZN 13784687 Jetzt bestellen
    6er Packung PZN 13784693 Jetzt bestellen
  • Studienergebnisse

    In zahlreichen Studien wurde die Wirksamkeit von ThermaCare® Wärmeauflagen belegt. So wurde zum Beispiel nachgewiesen, dass die Verwendung von ThermaCare® Wärmeauflagen in Verbindung mit Physiotherapie wirksamer bei der Schmerzlinderung ist als Physiotherapie allein. Erfahren Sie mehr über Aufbau und Ergebnisse dieser und weiterer Studien in unserem Studienfolder.

    Studienübersicht ansehen

Kundenbewertungen für dieses Produkt

Vorsorge

Uebungen_gegen_Nackenschmerzen_2

Stärken Sie Ihre Rückenmuskulatur regelmäßig und halten Sie sie beweglich, damit es gar nicht erst zu schmerzhaften Verspannungen kommt. Liebscher & Bracht® hat Übungen entwickelt, mit denen Sie Ihren Rücken effektiv trainieren und gesund halten können.

Illustration und Schriftzug von Liebscher & Bracht den Schmerzspezialisten

Häufig gestellte Fragen

  • Kann man ThermaCare® Wärmeauflagen für punktuelle Schmerzen in der Stillzeit tragen?

    Uns liegen keine Daten vor, laut denen ThermaCare® Wärmeauflagen für punktuelle Schmerzen Probleme in der Stillzeit verursachen. Achten Sie beim Stillen aber darauf, dass die Wärmeauflage die Haut des Säuglings nicht berührt, da diese sehr zart ist. Fragen Sie im Zweifelsfall Ihre:n Ärztin:Arzt, bevor Sie die ThermaCare® Wärmeauflagen für punktuelle Schmerzen beim Stillen anwenden.

  • Wie sollte man die ThermaCare® Wärmeauflagen für punktuelle Schmerzen aufbewahren?

    Bewahren Sie die Wärmeauflagen für punktuelle Schmerzen bei Zimmertemperatur im Originalkarton auf. So ist der Folienbeutel vor Beschädigungen geschützt, bei denen Luft in die Folie eindringen könnte. Dann würde sich die ThermaCare® Wärmeauflage für punktuelle Schmerzen vorzeitig erwärmen. Bewahren Sie die Wärmeauflagen für punktuelle Schmerzen außerdem nur so lange auf, wie das Verfallsdatum auf der Packung es empfiehlt. Nach Ablauf des Verfallsdatums darf die Wärmeauflage für punktuelle Schmerzen nicht mehr verwendet werden.

  • Kann man ThermaCare® Wärmeauflagen für punktuelle Schmerzen mehrmals verwenden?

    Aufgrund der verwendeten Technologie kann jede ThermaCare® Wärmeauflage bei punktuellen Schmerzen nur einmal angewendet werden. Die ThermaCare® Wärmeauflage für punktuelle Schmerzen funktioniert durch Oxidation: Nach dem Öffnen der luftdichten Verpackung reagiert das Eisenpulver in Gegenwart der anderen Inhaltsstoffe mit dem Sauerstoff aus der Luft und dadurch erwärmen sich die Wärmezellen von selbst. Ist die Oxidation nach 8 bis 12 Stunden (produktabhängig) beendet, kann das Produkt nicht wieder reaktiviert werden und sollte ordnungsgemäß im Hausmüll entsorgt werden. Bitte erhitzen Sie ThermaCare® Produkte unter keinen Umständen in der Mikrowelle oder im Backofen, da die Wärmeauflage für punktuelle Schmerzen Feuer fangen könnte!

  • Warum soll ThermaCare® für punktuelle Schmerzen ab 55 Jahren nicht während des Schlafens getragen werden?

    ThermaCare® Wärmeauflagen für die flexible Anwendung sollen ab einem Alter von 55 Jahren nicht nachts getragen werden, weil im Alter das Risiko von Verbrennungen zunimmt.

  • Wie lange kann ich die ThermaCare® Wärmeauflage für flexible Anwendung drauf lassen?

    Sie können ThermaCare® Wärmeauflagen für punktuelle Schmerzen bis zu 8 Stunden lang auf der Haut lassen. Danach sinkt die Temperatur der Wärmeauflage. Wenn die Tiefenwärme nachlässt, nehmen sie nicht sofort ein neues Wärmepflaster, sondern legen Sie eine Pause von 2 Stunden ein, weil sonst das Risiko von Hautreizungen oder Hautverbrennungen zunimmt.

WEITERE PRODUKTE VON THERMACARE®

ThermaCare® bei Regelschmerzen

zur Behandlung von Regelschmerzen

ThermaCare® bei Rückenschmerzen

zur Behandlung von Verspannungen und Schmerzen im unteren Rückenbereich

ThermaCare® bei punktuellen Schmerzen

für die flexible Anwendung

Icon: lokale Apotheke

Jetzt bestellen und heute aus Ihrer Apotheke vor Ort erhalten.

Jetzt bestellen